... niemals sehen wir unsere bilder nur an - immer sehen sie auch uns an ...

Maltherapie 

Ein gemaltes Bild kann ausdrücken, wofür die Worte fehlen.

Der Zugang zu den inneren Bildern kann bedeuten, Zugang zu den eigenen Ressourcen zu finden. Durch den Prozess wird die Wahrnehmung des eigenen ICHs gestärkt und das Erkennen von bisher unbewussten Bereichen kann erleichtert werden. So können im bildhaften Umgang anstehende Probleme erkannt und dem Bewusstsein die Möglichkeit eröffnet werden, aktiv etwas zu verändern. 
Maltherapie wird sowohl als eigenständige Therapiemethode wie auch als begleitende Therapieform eingesetzt. Verschieden Krankenkassen übernehmen die Kosten ganz oder teilweise.
Maltherapie eignet sich für Menschen jeden Alters. Von der Entdeckung und Entwicklung der eigenen Persönlichkeit bis hin zur Begleitung in belasteten Lebenssituationen und Lebenskrisen wie Stress, Mobbing, Burnout, Ängsten, Trennung, Trauer und depressiven Verstimmungen kann sie angewendet werden.
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image

 

Hier finden Sie mein aktuelles Angebot.